Wir begrüssen Sie auf der Homepage des Landesverbandes Berlin des Deutschen Alpenvereins (DAV)

Seit Mitte der 90iger Jahre des vorigen Jahrhunderts existieren bundesweit DAV-Landesverbände als eingetragene Vereine. Der Landesverband Berlin des DAV wurde 1993 gegründet. Mitglieder zur Gründung: Sektion Berlin und Sektion AlpinClub Berlin. Später kam die Sektion Alexander von Humboldt dazu.

Mittlerweile gibt es in fast allen Bundesländern derartige Landesverbände, die auch Mitglied im jeweiligen Landessportbund sind. Die DAV-Landesverbände übernehmen zunehmend Aufgaben in den Bereichen Sportklettern, Bergsport und Umwelt sowie in der Ausbildung.

Im offiziellen Wettkampfgeschehen (Lead-Speed-Bouldern) innerhalb des Deutschen Alpenvereins wird sich ab 2017 einiges verändern. Hier die beschlossenen Änderungen im Überblick.
  1. Jugendaltersklassen:
    Auf Landesebene wird es weiter die Altersklassen Jugend A, B und C geben. In diesen können bei Landesmeisterschaften Landesmeisterinnen und Landesmeister ermittelt werden.
    In den auf nationaler Ebene gültigen Altersklassen A und B gibt es weiterhin die Deutsche Jugendcup-Serie, aus der in einer Overall-Wertung die Deutsche Meisterin und der Deutsche Meister errechnet werden. Im Gegensatz zu den Vorjahren sind diese aber zugangsbeschränkt. Für den Landesverband Berlin heißt das, dass Jugendliche in maximal der unten genannten Zahl zu diesen Wettkämpfen gemeldet werden können. Die Entscheidung, wer konkret zum jeweiligen Cup gemeldet wird, trifft das Referat Leistungssport im Landesverband gemeinsam mit dem Berliner Landesjugendtrainer.

    Nominierungsslots für die Deutschen Jugendcups 2017 des Landesverbands Berlin
    Jugend A männlich 3 Startplätze
    Jugend A weiblich 2 Startplätze
    Jugend B männlich 4 Startplätze
    Jugend B weiblich 3 Startplätze
  2. Altersklasse Damen/Herren:

    2.1. Wettkämpfe auf nationaler Ebene
    In dieser Altersklasse gibt es ab 2017 keine DeutschlandCups sondern nur noch Deutsche Meisterschaften und zwar:

    DM Speed: Einzelwettkampf ohne Zugangsbeschränkung
    DM Bouldern und DM Lead: Einzelwettkampf mit Zugangsbeschränkung:
    - Jeweils 8 Starterinnen und Starter aus den drei Regionen Nordost (hierzu gehört auch Berlin)/ Süd / West
    - Plus: Deutscher Meister/Deutsche Meisterin aus dem Vorjahr (namentlich belegte Slots)
    - Plus: Aktueller Bundeskader (Da/He) der entsprechenden Saison (namentlich belegte Slots)

    Wie sich die jeweils 8 Starterinnen und Starter aus den 3 Regionen für die Deutsche Meisterschaft im Bouldern oder Lead qualifizieren, wird regional festgelegt und vom Bundesverband beschlossen. In der Region Nordost dienen dazu neue, zugangsbeschränkte Regionale Meisterschaften (RM).


    Die Region Nordost beinhaltet die Landesverbände Nord, Sachsen, Berlin, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

    2.2. Wettkämpfe auf überregionaler und Landesebene
    Es wird jeweils eine zugangsbeschränkte RM Nordost in den Disziplinen Bouldern und Lead der Altersklasse Damen/Herren ausgetragen. Zuzüglich zu den in 2.1. genannten, namentlich belegten Slots werden die dabei jeweils 8 weiteren besten Starterinnen und Starter für die Deutschen Meisterschaften nominiert. Der Zugang zu den RM Nordost wird wie folgt geregelt:

    2.2.1. Disziplin Bouldern
    Es werden drei für alle Offene Landesmeisterschaftswettkämpfe durch die Landesverbände Sachsen, Berlin und Nord durchgeführt. Daraus resultiert ein Regionales Ranking Bouldern. Die Berechnung dieses Rankings zur Qualifikation für die RM Nordost erfolgt analog dem in Art. 11.7.2 und 11.7.3 des Nationalen Regelwerks Klettern (NRWK) beschriebenen Verfahren mit einem Streichergebnis.

    Für die RM qualifizieren sich:
    A) alle Landesmeisterinnen und Landesmeister
    B) nach Streichung der Landesmeisterinnen und Landesmeister jeweils die Damen/Herren auf Platz 1 bis 17 des überregionalen Rankings Bouldern
    C) Wildcard-Inhaberinnen und Inhaber

    * Wildcard-Regelung:  Die ursprünglich geplante Regelung wurde nachträglich durch das Referat Wettkampfklettern der Bundesgeschäftsstelle gestrichen.

     
    2.2.2. Disziplin Lead
    Es werden zwei für alle Offene Landesmeisterschaftswettkämpfe durch die Landesverbände Nord und Sachsen durchgeführt. Daraus resultiert ein überregionales Ranking Lead. Die Berechnung dieses Rankings zur Qualifikation für die ÜRM Nordost erfolgt analog dem in Art. 11.7.2 und 11.7.3 NRWK beschriebenen Verfahren ohne Streichergebnis.
    Für die RM qualifizieren sich:
    A) alle Landesmeisterinnen und Landesmeister
    B) nach Streichung der Landesmeisterinnen und Landesmeister jeweils die Damen/Herren auf Platz 1 bis 17 des überregionalen Rankings Lead
    C) Wildcard-Inhaberinnen und Inhaber

    * Wildcard-Regelung:  Die ursprünglich geplante Regelung wurde nachträglich durch das Referat Wettkampfklettern der Bundesgeschäftsstelle gestrichen.

     

Stand 13.12.2017, Änderungen vorbehalten!

 
Hier noch die Termine für 2017

Summit Club

SummitclubBegleiten Sie uns zu Fuss oder mit dem Bike in fremde Länder, auf hohe Berge und Pässe und genießen Sie atemberaubende Landschaften und lernen einzigartige Kulturen kennen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Schmökern durch unser Programm.

mehr...

DAV Shop

DAV-ShopDer Online-Shop des Deutschen Alpenvereins e.V..

mehr...

alpenvereinaktiv.com

Alpenverein-aktivAlpenvereinaktiv.com ist das gemeinsame Tourenportal der Alpenvereine in Deutschland, Österreich und Südtirol.

mehr...

Go to top